An der Schule 2-4, 96524 Neuhaus-Schierschnitz Telefon 036764 / 72211 E-Mail: sekretariat@rsmeyer.de

 

 

Unsere Hinweise an Sie als Eltern im Haus 2

(Primarstufe  in Föritz)

 

 

  • Begleiten Sie den Lernprozess Ihres Kindes, indem Sie sich die Hausaufgaben zeigen lassen, zu Hause Lesen üben, mit Ihrem Kind gemeinsam den Ranzen aufräumen und regelmäßig die Elternpost kontrollieren.
  • Vertrauensvolle Gespräche zwischen Ihnen und uns bei auftretenden Problemen führen am schnellsten zu gemeinsamen Lösungen.
  • Machen Sie für persönliche Gespräche einen Gesprächstermin aus. Zwischen „Tür und Angel“ kann man sich schlecht über wichtige Dinge unterhalten. Ihre Anliegen sind uns wichtig.
  • Bringen Sie Ihr Kind bis zur Haustür und holen es dort nach Unterrichtsschluss wieder ab, um einen ruhigen Schulbeginn und Unterrichtsablauf zu gewährleisten.
  • Aktive Mitarbeit Ihrerseits auf Elternabenden, bei der Förderung Ihrer Kinder, bei der Planung und Durchführung von Ausflügen, bei Klassen- und Schulveranstaltungen etc. unterstützen unsere Arbeit.
  • Bitte geben Sie Wohnungs- und Telefonnummernwechsel unserem Sekretariat und dem Klassenleiter bekannt.
  • Frühstücken Sie gemeinsam mit Ihrem Kind vor der Schule und geben Sie Ihm ein gesundes Frühstück für die Pause mit. Sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Kind immer ausgeschlafen zur Schule kommt.
  • Achten Sie gemeinsam mit Ihrem Kind auf einen ordentlichen und sauberen Schulranzen und helfen Sie mit, den Inhalt des Mäppchens zu ordnen und die Stifte neu anzuspitzen.
  • Kennzeichnen Sie das Eigentum Ihres Kindes (Jacken, Hausschuhe, Ranzen, Sportsachen etc.) mit seinem Namen. Gefährliche oder den Unterricht störende Gegenstände wie Handy, Taschenmesser, Stöcke, Gameboy und anderes Spielzeug gehören nicht in die Schule. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind solche Dinge zu Hause lässt! Auch Wertgegenstände und Schmuck sollten besser zu Hause bleiben.
  • Das Befahren des Schulgeländes ist nicht gestattet.
  • Beachten Sie, dass der Bereich der Bushaltestelle frei bleiben muss, insbesondere dürfen dort weder Fahrzeuge parken noch kurzzeitig zum Ein- und Aussteigen halten.
  • Bitte beachten Sie, dass unsere Einfahrt die Zufahrt für Feuerwehr und Rettungsdienst ist und immer freigehalten werden muss.

 

Wir freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Das Kollegium der Staatlichen Gemeinschaftschule Neuhaus- Schierschnitz