2. Platz beim Kreisfinale Volleyball (Wettkampfklasse II)

Am vergangenen Donnerstag wurde in der Lohauhalle Sonneberg, die alljährliche Volleyballmeisterschaft der Schulen des Sonneberg Landkreises in der Wettkampfklasse II ausgetragen. Zu diesem Turnier hatten sich lediglich drei Schulen gemeldet: die Gemeinschaftsschule Neuhaus-Schierschnitz, das Gymnasium Neuhaus/Rennweg und das Gymnasium Sonneberg. Leider musste letztere noch am frühen morgen absagen, da krankheitsbedingt nur drei Spieler von sechs gemeldeten Spielern anwesend waren. Somit entschied sich der Kreissieger zwischen Neuhaus-Schierschnitz und Neuhaus/Rennweg. Nachdem die “Schierschnitzer Schüler“ in den letzten drei Jahren jeweils den zweiten Platz hinter den favorisierten Schülern aus der Kreisstadt belegten, machten sich die Schüler aus den Klassenstufen 8, 9 und 10 diesmal Hoffnungen auf den Pokal und auch die damit verbundene Teilnahme am Landesfinale in Bad Blankenburg.

 

Nach nervösen Beginn und zu leichten individuellen Fehlern gegen die hochgewachsenen Schüler des Gymnasiums Neuhaus/Rennweg, konnte man sich Mitte des ersten Satzes stabilisieren. Dennoch war der Vorsprung der Gegner schon zu groß und unsere Schüler verloren mit 11 Punkten.

Den zweiten Satz begannen die Schüler konzentrierter und hielten bis zur Hälfte des Satzes gut mit. Doch diesmal fehlte zum Satzende das Quäntchen Glück sowie die Genauigkeit, um noch zu gewinnen und somit einen dritten Entscheidungssatz zu erzwingen.

 

Letztendlich sind die Schüler aus Neuhaus/Rennweg der verdiente Kreismeister und unsere Schüler werden nächstes Jahr einen weiteren Versuch unternehmen den Kreispokal zu ergattern.

 

Im weiteren Verlauf des Vormittags wurden noch einmal drei Sätze gegen die Schüler des Gymnasiums gespielt und das Kreisfinale der Mädchen verfolgt. Dabei sahen sowohl die Schüler als auch Sportlehrer Herr Otto, Volleyball auf sehr hohem Niveau. Denn die Mannschaften vom Gymnasium Neuhaus/Rennweg, Gymnasium Sonneberg und der Gemeinschaftsschule Köppelsdorf hatten Schülerinnen in ihren Reihen, die für regionale Volleyballteams ihre Sportschuhe schnüren.

 

Teilnehmende Schüler: N. Baum, M. Oehmgen, N. Rockstroh, B. Köhn, K. Riechert, C. Wiedmann, D. Weid, L. Kessel